Hemmoor Blog 2015

Herzlich Willkommen in Hemmoor...

Die diesjährige Vereinsfahrt hat begonnen, wir wollen alle, die nicht kommen können oder erst später "nachrücken" in diesem kleinen Blog teilhaben lassen!

Viel Spaß beim Lesen!

 

Montag, der 18.05.2015:

 

Gegen Mittag ist die Vorhut eingetrudelt und hat sich sofort an den Aufbau des Lagers gemacht!

Nach dem Aufbau des Gemeinschaftszeltes wurde standesgemäß die Vereins- und VDST-Fahne gehisst!

Der Rest des Tages wurde mit Individualvorbereitungen, Einkäufen, etc. verbracht, abends hat Manni den Grill angeworfen und es gab Fleisch und Gemüse, dazu Zaziki, Kartoffeln und Salat!

Dienstag, der 19.05.2015

Der Dienstag führte neue Gesichter zu uns und stand ganz im Zeichen des Tauchens... Früh morgens schon waren Wolle und Andreas zu einem "Late-Early-Morning-Dive" aufgebrochen um Hunger fürs gemeinsame Frühstück zu bekommen.

Im Laufe des Tages trudelten Hanni & Günther sowie Gitti & Bobby ein, so waren wir mit Volker, Wolle, Tina & Manni, Anne & Norbi und Petra & Andreas schon 12 DUC´ler! Nicht zu vergessen auch noch die drei "Wachhunde: Tapsi, Fine und Orla! Nach zwei weiteren Tauchgängen gab es am Abend leckeren Wirsingtopf mit Kartoffeln (von unserer Kochcrew: Tina, Anne, Manni und Norbi) schon zuhause vorbereitet und hier kulinarisch vollendet! Lecker!!!

Unsere Vereinswolke haben wir übrigens eingepackt, das Wetter ist sehr bescheiden...

 

Mittwoch, der 20.05.2015:

Der Tag startet sonnig und zum gemeinsamen Früstück sind alle da. Günther macht anschließend mit Anne & Norbi einen Eingewöhnungstauchgang und Wolle & Andreas versuchen es mal mit Einstieg 5 und hatten dort gute Sicht und eine schöne Steilwand! Kaum aus dem Wasser musste die Ausrüstung für den wichtigsten TG der Woche klar gemacht werden: Tina & Manni fahren U-Boot und diesmal sind 3 GoPro´s dabei um das ganze filmisch zu dokumentieren!

 

Gitti & Bobby wollten in Cuxhaven Krabben zum gemeinsamen Pulen am Abend besorgen, aber das Meer war wohl leer oder es waren alle Krabben auf dem Weg nach Marokko... Jedenfalls waren in ganz Cuxhaven keine frischen Krabben zu bekommen (bei Aldi haben sie es wohl nicht versucht! :-) )!

Die Kochcrew hat für den Abend Spaghetti vorbereitet. Hatte ich eigentlich erwähnt, dass mittlerweile sogar eine Spülmaschine vor Ort ist!???

 

Donnerstag, der 21.05.2015:

Guten Tag aus Hemmoor... Wetter beschissen und es ist kalt, das sind die wesentlichen Eckdaten des Tages! Die Wetter-Apps irren irgendwie alle und es gibt trotzdem noch einige, die einen gewissen Wetteroptimismus verbreiten, woher sie den auch immer nehmen! Vielleicht hilft die Deinstallation der Apps...

Alle warten gespannt auf unser neues Vereinsbaby (Jens S. & Ramona), aber entweder verheimlicht uns Wolle etwas oder der Spross lässt sich wirklich so lange Zeit!

Das Wetter läd nicht zum Tauchen ein, darum laufen die Grillvorbereitungen in der Feldküche und Wolle schneidet bereits den Film zur Vereinsfahrt! Bobby und Gitti versuchen es wieder mit Krabbensuche in Cuxhaven und sind zu diesem Zweck bereits um 9 Uhr aufgebrochen um die Kutter am Pier abzufangen!

Training heute Abend um 20.00 Uhr am Einstieg 1! Der 1. Vorsitzende treibt sich derweil im flachen Holland rum und der 2. Vorsitzende ist die Nacht durch bei 2m-Wellen nach Norwegen zum Wracktauchen übergesetzt!

Der Nachmittag entwickelte sich zu meiner Überraschung doch glatt in Richtung "sonnig"...

Einkaufen, rumdösen, Radtour waren die Aktivitäten, bevor die Grillvorbereitungen ins Finale gingen: Gemischter Salat, Bulgursalat, Zaziki, Pudding mit Schokosauce gab es zu Mannis Grillspezialitäten vom offenen Feuer!

Geistreiche Getränke wurden auch noch verzehrt!

Wachhund Orla musste anschließend noch auf eine Seerunde mit diversen Badepausen, in denen Stöckchen aus dem Kreisesee gerettet wurden. Das gemeinsame Krabbenpulen wurde auf Freitag verschoben!

 

Freitag, 22.05.2015:

Ein herrlicher Sonnentag erwartet alle Anreisenden am heutigen Tage! Der Platz füllt sich zunehmend! Wir haben aber genug Platz "geblockt"!

Traurige Gesichter gab es angesichts des tollen Wetters bei den Abreisenden (Wolle, Hanni und Günther) nach dem Frühstück. Aber das gute Wetter freut die Dagebliebenen und die "Nachrücker", die heute und morgen dazustoßen!

Und Manni kümmert sich darum, dass mein WoMo endlich mal schützendes Zinkspray auf den abgeschliffenen Rost bekommt! Das hätte der Beamte nicht so schnell hinbekommen! :-)

Anne, Norbert & Volker waren heute morgen am Rüttler und haben sich im Blindflug zum Einstieg 1 zurückgekämpft!

... allen Anreisenden wünschen wir weiterhin eine staufreie Fahrt!

Jetzt geht´s erstmal ans Krabbenpulen und heute Abend stehen Spätzle mit Käsesauce aus der Vereinsfeldküche auf dem Speiseplan!

 

Samstag, 12.05.2015

Full House in Hemmoor! Heute sind André & Nina, Janni & Pene, Ralf, Kathrin & Katharina angereist, gestern Abend sind schon Ralf & Frederic, sowie Regina, Pia & Fynn dazu gestoßen, so dass wir schon Platzprobleme im Zelt bekommen...

Tauchgänge waren heute leider nur (noch) im Rudel und im Nebel möglich, aber Janni, Ralf & Ralf hat das ebenso wenig gestört, wie André, der bei Andreas zwei Prüfungstauchgänge für das CMAS* erfolgreich absolvierte! Sowohl das Wiederangeln des Lungenautomaten, als auch das Maske ausblasen (bei 12° kein Spaß) und auch das Antauchen des Tauchpartners ohne Lungenautomaten mit anschließender Atmung aus dem Automaten des Partners konnte er tadellos vorführen! Tariert hat er als einer der wenigen im See perfekt! Nina leistete aber auch hervorragenden Oberflächensupport!

Nachmittags gaben Tina, Anne, Manni und Norbi anläßlich der 5-jährigen Vereinszugehörigkeit einen leckeren Rharbarber-Baiser-Kuchen aus, der (fast :-) ) allen schmeckte, alternativ gab es aber auch Erdbeerkuchen!

Angesichts des guten Wetters lief dann die NDR 2- Bundesligakonferenz beim Relaxen und Sonnen... Nachher wird gegrillt!

Die ganz harten Kids (Pia & Pene und angeblich auch Frederic) waren sogar im 12° kalten Wasser baden... brrrr...

An alle Daheim gebliebenen: Pech gehabt!

Der Abend war noch feucht und fröhlich, aus Gründen des Jugendschutzes hier nur die FSK 6-Fotos:

Capitain³...

Sonntag, 24.05.2015:

Sonntag... Zeit für Rührei mit Bacon! Schon zu früher Stunde lag der Duft frisch gebratenen Bacons über dem ganzen Campingplatz, Norbert stand in der Feldküche! Anschließend kamen 30 frische Eier aus Andreas´ Garten in die Pfanne und wurden zu köstlichem Rührei! Der Cholesterinspiegel spielte heute keine Rolle, die Eier und der Speck waren ruckzuck weg!

Danach ging es ins Wasser... André musste den Aufstieg unter Wechselatmung sowie den Aufstieg aus Maxiamltiefe jeweils im Freiwasser demonstrieren, was ihm hervorragend gelang! So muss er am Nachmittag nur noch einen TG unter erschwerten Bedingungen ohne weitere Übungen absolvieren und es steht heute Abend Janni die Ehre zu, den widerlichen Trunk zu Andrés Tauchertaufe zu brauen! Zwischendurch wird er mit Volker noch ein wenig 1. Hilfe üben!

Der restliche (Tauch-)trupp machte sich unter Ralfs Führung auf den Weg zum Hai und kam ebenfalls mit strahlenden Gesichtern wieder aus dem Wasser!

Hier die ersten Fotos vom Tag:

Die Sonne verwöhnt uns übrigens wieder! Allen von hier schöne Pfingsten!!!

...später:

Gratulation an André zur bestandenen CMAS*-Prüfung, die nach dem Essen (Gulasch aus der Feldküche) mit einer ordentlichen (also schön ekeligen!) Tauchertaufe gefeiert wurde:

Anschließend durfte André auch heiß duschen! :-)

 

Montag, 25.05.2015:

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück stand heute das große Packen und die erste Abreisewelle auf dem Programm!

Um 16.00 Uhr dann das Restegrillen, gefolgt vom Abbau der "Gemeinschaftseinrichtungen" und dann der zweiten Abreisewelle!

Damit endet dieser "Hemmoor-Blog", die "Nachhut (8 Personen und drei Hunde) fährt morgen früh! Der letzte sonnenreiche Tag geht zuende und mit den folgenden Bildern des See´s aus einer ungewöhnlichen Perspektive freuen wir uns aufs nächste Jahr!

 

 

 

 

Back to Top